Musikalischer Frühling an der Adria

2000 Jahre Kulturgeschichte auf der Halbinsel Istrien inklusive Operettenabend und Galamenü – Eine Busstudienreise des Martinusforums Aschaffenburg nach Opatija an der Kvarner Bucht

Auf Grund der günstigen Lage an der kroatischen Adriaküste, seiner bewegten Geschichte, Architektur und Eleganz entwickelte sich Opatija bereits im 19. Jh. zu einem mondänen Seebad mit prächtigen Jugendstilbauten, Flaniermeilen und musikalischer Tradition. Von Opatija aus erkunden Sie auf der Halbinsel Istrien wertvolle Kulturschätze aus römischer, byzantinischer und venezianischer Zeit. Auch die Habsburger haben hier glanzvolle Spuren hinterlassen. Als Höhepunkte erwartet Sie auf dieser Kulturreise eine Operettengala verbunden mit einem 4-Gang-Abendessen in unserem Hotel.

1. Tag: Anreise nach Opatija
Abfahrt um 06.30 Uhr in Aschaffenburg, Ludwigstr.17 gegenüber ROB. Anreise über die Autobahn Nürnberg – München – durch Kärnten und Slowenien nach Opatija an der Kvarner-Bucht. Zimmerbezug im 5-Sterne-Hotel Ambasador direkt am Meer gelegen.

2. Tag: Auf den Spuren der Antike
Am Vormittag besuchen Sie die Stadt Pula, eine römische Gründung, heute größte Stadt Istriens. Aus der Antike stammen das eindrucksvolle Amphitheater, welches zu den sechs größten der Welt zählt, sowie der Tempel der Roma und des Augustus. Nächstes Ziel ist die romantische Hafenstadt Rovinj an der Westküste der Halbinsel. Den schönsten Anblick präsentiert die Stadt jedoch vom Meer aus, wovon Sie sich bei einer Panoramaschifffahrt entlang der Halbinsel überzeugen können.

3. Tag: Ausflug ins Mittelalter
Am Morgen Fahrt nach Poreč. Die auf einer Halbinsel im Meer gelegene Stadt blickt auf eine über 2000-jährige Geschichte zurück. Die Altstadt Poreč ist überwiegend venezianisch geprägt. Der kunsthistorisch wertvollste Schatz ist die Euphrasius-Basilika aus dem 6. Jh. mit kostbaren byzantinischen Mosaiken. Anschließend erleben Sie auf dem Weg zur Burgstadt Motovun, deren mittelalterliche Stadtmauer noch perfekt erhalten ist, die faszinierende Bergwelt im Landesinneren.

4. Tag: Pracht der k. u. k.- Monarchie
Heute wandeln Sie auf den Spuren der Habsburger im mondänen Seebad Opatija, das zur Zeit der Habsburger im 19. h. einen enormen Aufschwung erlebte und ein beliebter Aufenthaltsort von Kaiser Ferdinand und Franz Joseph gewesen ist. Aus dieser Zeit stammen noch viele Bauten, wie die Villa Angiolina, erstes Hotel des Ortes in einem herrlichen Park oberhalb des Yachthafens gelegen. Genießen Sie den Aufenthalt an der Kvaner Bucht.

5. Tag: Kulturerbe und Operettenabend
Auf einer kleinen Hügelkuppe oberhalb der Kvarner-Bucht liegt das kleine Dorf Mošćenice, das zum kroatischen Kulturerbe zählt. Gerne stellt Ihnen der Bürgermeister persönlich seinen mittelalterlichen Ort vor. Vor der Rückfahrt verkosten Sie noch den Schnaps des Ortes in einer alten Ölpresse. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend erwarten Sie im Hotel ein Operettenabend und ein viergängiges Galamenü.

6. Tag: Insel Krk
Krk, die größte der kroatischen Inseln, ist mit dem Festland durch eine 1432 m lange Brücke verbunden. Im gleichnamigen Hauptort der Insel zählen die Basilika St. Quirinus, eine romanische Kathedrale aus dem 12. Jh., der runde venezianische Turm und die Stadtmauer zu den Hauptsehenswürdigkeiten. Die im Jahr 1197 erbaute Stadtfestung mit ihren drei gut erhaltenen Türmen wird gerne als romantische Kulisse für Freilichtaufführungen genutzt. Die in der Bucht von Punat liegende Insel Košljun, die nur per Boot erreichet werden kann, ist fast völlig mit Steineichenwäldern überzogen. Hier besichtigen Sie das Franziskanerkloster, bevor Sie nach Vrbnik, einem malerischen, auf einer steilen Klippe gelegenen Ort, weiterfahren. Bekannt geworden ist er durch den goldfarbigen lokalen Weißwein, den Žlahtina, den Sie natürlich auch verkosten werden. Von Vrbnik aus haben Sie einen traumhaften Ausblick auf die blaue Adria und die nahe kroatische Küste.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise über die Autobahn nach Aschaffenburg an. Rückkunft am Abend.

Leistungen:

  • Fahrt im komfortablen 4-Sterne-Superior Fernreisebus
  • Kaffee, Kuchen und Gebäck auf der Anreise
  • gutes 5-Sterne-Hotel “Ambasador” in Opatija
  • komfortable Zimmer mit Bad oder Dusche, WC, Föhn,
    Telefon, TV, Minibar, Safe, WLan, Parkseite
  • 6 x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen im Rahmen der Halbpension (Buffet)
  • 1 x Gala-Abendessen (4-Gang-Menü)
  • Begrüßungsdrink im Hotel
  • Nutzung von Schwimmbad und Sauna
  • örtliche Kurtaxe der Stadt Opatija
  • Eintritte Amphitheater und Augustustempel in Pula, Basilika in Poreč und die Stadtmauer in Motovun
  • 5 x ganztägiger Reiseleiter für Ausflüge
  • Panoramaschifffahrt in Rovinj
  • lokaler Bus in Motovun
  • Besuch des Bürgermeisters von Moscenice inkl. Schnapsprobe
  • Besuch der Insel Kosljun
  • Weinverkostung in Vrbnik
  • alle Rundfahrten gemäß Programm

Termin & Preise:
10.04. – 16.04.23 (Mo-So) – 7 Tage € 1.145,-
Einzelzimmer-Zuschlag : € 150,-
Aufpreis Meerblick : € 72,- pro Person

Anmeldungen und nähere Informationen beim Veranstalter:
Ehrlich Reisen GmbH & Co. KG
Ziegelgasse 3, 63897 Miltenberg
Tel. 09371-7377 – Fax 09371-80733

Hinweise:
Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen
Reiseleitung und Reiseorganisation: Gabriele Bokr
Anmeldeschluss: 15.01.23 (spätere Anmeldungen auf Anfrage)
Im Reisepreis sind Leistungen im Wert von € 200,– enthalten. Trinkgelder und evtl. zusätzliche Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten. Gültiger Personalausweis erforderlich. Landeswährung: Kuna (Umtausch vor Ort). Programmänderung vorbehalten.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.