Groningen

Friesland und das Wattenmeer

Eine Reise des Bayerischen Bauernverbands in den Norden der Niederlande. Die Natur in der Provinz Friesland ist atemberaubend. Hier gibt es 4 Nationalparks, das von der UNESCO geschützte Wattenmeer und dutzende Seen und Kanäle.

1. Tag: Anreise – CentrO – Groningen
Anreise nach Oberhausen. Besuch des CentrO, dem bekanntesten und größten Einkaufs- und Freizeitzentrum des Ruhrgebiets. Gelegenheit zum Einkaufen und Mittagessen. Am Nachmittag weiter nach Groningen, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Norden von Holland.

2. Tag: Groningen – Dokkum
Besichtigung der Altstadt von Groningen, einer lebendigen Universitätsstadt mit schönen historischen Baudenkmälern, Einkaufsstraßen mit Geschäften und Restaurants. Freizeit zum individuellen Mittagessen. Am Nachmittag Fahrt nach Dokkum in Friesland. Dokkum ist eine der 11 friesischen Städte mit einem historischen Stadtkern. Im Jahr 754 wurde der heilige Bonifatius in Dokkum ermordet. Führung durch eine der ältesten Städte von Fryslân. Freizeit für eigene Erkundungen.

3. Tag: Robbenzentrum – Schifffahrt
Lauwersmeer / Wattenmeer Fahrt zum Robbenzentrum in Pieterburen. Beim Blick hinter die Kulissen sehen Sie Seehunde unter Wasser, wie sie gefüttert werden und sehen die Seehunde in Außenbecken. Anschließend Weiterfahrt nach Lauwersmeer. Nach der Mittagspause erleben Sie während einer Schifffahrt durch den Naturpark die Schönheit des Wattenmeeres, dem natürlichen Lebensraum der Seehunde. Beobachten Sie in diesem einzigartigen Naturgebiet die Seehunde oder andere Tiere, wie den Fischadler.

4. Tag: Giethoorn – Lemmer – Wouda-Pumpwerk
Heute starten Sie zu einem Ausfl ug in die Provinz Overijssel. Im idyllischen Dorf Giethoorn sehen Sie zahllose reetgedeckte Bauernhöfe auf kleinen Torfi nseln, die mit über 170 Holzbrücken verbunden sind. Bootsfahrt auf den Grachten des „Venedig Hollands“. Weiter nach Lemmer im Lemsterland. Der beliebte Badeort am Ijsselmeer ist einer der bedeutendsten Fischereihäfen der Niederlande. Freizeit. Am Nachmittag Besichtigung des Wouda-Pumpwerks, größtes und einziges noch arbeitendes Dampfpumpwerk der Welt (UNESCO Weltkulturerbe).

5. Tag: Xanten – Rückreise
Über die Autobahn erreichen Sie mittags den Luftkurort Xanten. Hier erwarten Sie 2000 Jahre bewegte Geschichte und eine lebendige
Gegenwart. Im LVR-Archäologischen Park mit dem Römer Museum erwacht die römische Vergangenheit zum Leben. Sehenswert ist der historische Stadtkern. Freizeit. Rückreise in die Ausgangsorte.

Leistungen

  • Fahrt im komfortablen Reisebus
  • 4 x Übernachtung im DZ im 4-Sterne-Hotel „Van der Valk Groningen-Westerbroek“
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Föhn, Telefon, TV, Klimaanlage, WLan
  • 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen im Hotel (3-Gang-Menü)
  • örtliche Tourist-Taxe der Stadt Groningen
  • 3 x ganztägiger örtlicher Reiseleiter
  • Eintritt und Führung im Robbenzentrum
  • Schifffahrt auf dem Wattenmeer
  • Eintritt Dampfschöpfwerk in Lemmer
  • Bootsfahrt in Giethoorn
  • alle Rundfahrten gemäß Programm
  • Reiserücktrittskostenversicherung

Termine & Preise
15.06. – 19.06.22 (Mi-So) – 5 Tage € 675,-
29.06. – 03.07.22 (Mi-So) – 5 Tage € 675,-
EZ-Zuschlag € 150,-
Ermäßigung BBV-Mitglieder € 25,

Hinweise:
Eine Reise des Bayerischen Bauernverbands. Anmeldungen und ausführliches Programm:
Bayerischer Bauernverband Aschaffenburg Tel. 06021-42942 14
Der Ausflug Wattenmeer ist wetterabhängig. Programmänderung vorbehalten.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.