Werd Busfahrer*in!

Ein Beruf mit Zukunft

Um die angestrebten Klimaziele zu erreichen, plant die Bundesregierung einen massiven Ausbau des öffentlichen Personenverkehrs. Der Bus ist dabei ein wesentlicher Baustein dieser Verkehrswende. Deutschland sucht dringend Busfahrer – Ehrlich Touristik sucht Sie!

Busfahrer ist ein Job, der ausfüllt, herausfordert, spannend und abwechslungsreich ist. Fahre deine Passagiere behutsam und sicher ans Ziel.

Steig als Azubi oder Quereinsteiger in unserem Busunternehmen ein.

Ob Technikfreak, Fahrertyp, Organisationstalent oder Service-Profi – Wir suchen genau Dich und unterstützen Dich beim Erwerb des Busführerscheins. Die Ausbildung von Quereinsteigern wird auch von der Agentur für Arbeit unterstützt. Der Theorie- und Praxisunterricht wird von unserem langjährigen Ausbildungspartner, der Fahrschule Großkinsky in Miltenberg, durchgeführt. Die Fahrausbildung erfolgt im Fahrschulbus von Ehrlich Touristik.

Ob mit einem Reisebus durch Europa oder mit dem Linienbus durch unsere Region – Bus fahren ist eine richtig gute Sache!

Die Berufsbilder

Berufskraftfahrer*in

Berufskraftfahrerin und Berufskraftfahrer sorgen für Bewegung. Sie befördern die Fahrgäste im ÖPNV, im Schul-, Reise und Fernbus und behalten dabei stets den Überblick über die Verkehrslage. Für Berufskraftfahrer*innen steht die Sicherheit ihrer Fahrgäste an erster Stelle. Sie kennen ihr Fahrzeug ganz genau, um auch in engen und brenzligen Situationen die Lage zu überblicken. Berufskraftfahrer sind Service-Profis: Sie verkaufen Fahrscheine, informieren über Verbindungen und laden Gepäck ein und aus.

Fachkraft im Fahrbetrieb

Fachkräfte im Fahrbetrieb sind echte Allrounder des Öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV): Sie lenken Busse in der Region oder arbeiten in den Bereichen Verwaltung, Planung, Service und Öffentlichkeitsarbeit. Im Betrieb werten sie Fahrpläne des Verkehrsunternehmens aus, optimieren diese anhand der Auslastung und Wirtschaftlichkeit und kalkulieren so auch die Fahrpreise. Die Fachkräfte im Fahrbetrieb erstellen Dienstpläne und koordinieren die Bereitstellung des erforderlichen Personals.

Werd Pilot der Straße: Von der Schulbank hinter das Lenkrad, denn schon mit 18 Jahren darf ein Azubi im Nahverkehr Busse fahren. Führe ein technisch-hochmodernes Fahrzeug.

Kreuzfahrt auf den Straßen der Welt: Mit 21 Jahren winkt der Reiseverkehr. Lerne neue Länder und Städt kennen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.