Linien der VAB

Die VAB, der Unternehmensverbund von Stadtwerken Aschaffenburg, Verkehrsgesellschaft Untermain, Kahlgrund-Verkehrs-Gesellschaft, Ehrlich Touristik und Deutscher Bahn, sorgt auf allen Bus- und Bahnlinien am Bayerischen Untermain für einen einheitlichen Tarif und Fahrplan.

Das Tarifgebiet der VAB GmbH umfasst die Stadt und den Landkreis Aschaffenburg sowie den Landkreis Miltenberg. Mit über 80 Linien erreicht die VAB GmbH rund 380.000 Bewohner in 65 Städten und Gemeinden. Die Bürger am Untermain können mit einer Fahrkarte kreuz und quer durch 1.477 Quadratkilometer fahren und an ungefähr 1900 Haltepunkten ein- und aussteigen.

Hier gelangen Sie zur Internetseite der VAB:

Tragepflicht für Mund-Nasenschutz

Mit Blick auf die weiterhin sehr hohe Infektionsdynamik und zur stärkeren Eindämmung des Infektionsgeschehens hat der Bayerische Ministerrat am 12.01.21 eine Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske im Öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel ab Montag, den 18. Januar 2021, beschlossen.

Einfache Mund-Nasenbedeckungen, Schals, Buffs, Kunststoffvisiere oder ähnliches sind keine FFP2-Masken (partikelfiltrierende Halbmasken). Informationen zu den verschiedenen Maskentypen finden sich auf den Seiten des Bundesamts für Arzneimittel und Medizinprodukte unter https://www.bfarm.de/SharedDocs/Risikoinformationen/Medizinprodukte/DE/schutzmasken.html.

Bestehende Ausnahmebescheinigungen, die bereits von den Stadtwerken ausgestellt wurden, bleiben weiterhin gültig.

Kinder bis zum siebten Lebensjahr brauchen nach wie vor keinerlei Masken zu tragen. Zwischen 7 und 14 Jahren reichen einfache Alltagsmasken aus. Die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske gilt nur für Kinder ab dem 15. Lebensjahr. (Stand 14.01.2021)

Verkehr der Regionalbusse

Um den Schulweg flächendeckend mit dem ÖPNV gewährleisten zu können, fahren die Regionalbusse der VAB den regulären Fahrplan. Mit Blick auf die positive Entwicklung der Corona-Inzidenzzahlen werden die Einschränkungen im Spätabendverkehr aufgehoben. Seit dem 01.07.2021 fahren die VAB-Regionalbusse im Spätabendverkehr wieder nach dem regulären Fahrplan.

Der Einsatz von “Corona-Verstärkerbussen” im Schülerverkehr wird wochenweise mit den Aufgabenträgern abgestimmt. Maßgeblich ist hier die 7-Tage-Inzidenz in der Stadt Aschaffenburg bzw. in den Landkreisen.

Seit Dienstag, 25.05.2021 bis voraussichtlich August 2023 ist die Kreisstraße MIL 25 in Leidersbach OT Roßbach im Zuge von Sanierungsbauarbeiten für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Hierzu hat die Verkehrsgesellschaft Untermain die Fahrpläne der Linien 62, 62A und 63 angepasst.

Die Bushaltestelle der Linie 80 “Großheubach Kilianstraße” wurde verlegt nach “Großheubach An der Klinge”.

Einrichtung eines „Rufbusses“ für die Gemeinde Laudenbach während der Umbauarbeiten an der B 469, Anschlussstelle Kleinheubach
Um einen möglichst reibungslosen Ablauf der Buslinie 86 für den Zeitraum der Baumaßnahme gewährleisten zu können, werden die Bushaltestellen in der Gemeinde Laudenbach im Zeitraum August 2021 bis zum Ende der Schulferien am 13. September 2021 nur als „Rufbus“ angefahren. Dies bedeutet, dass die Bürger sich bei Bedarf beim Busunternehmen unter der Tel.Nr. 09371-6006 anmelden, um abgeholt zu werden. Rufbusse an Samstagen müssen bis Freitag, 16.00 Uhr angefordert werden. Die Fahrzeiten ab bzw. nach Laudenbach bleiben wie im Fahrplan bestehen.

Das Kundencenter am Regionalen Omnibusbahnhof in Aschaffenburg ist für Sie Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet und unter der Telefonnummer 06021-150 6666 erreichbar.

Das Kundencenter der Kahlgrund-Verkehrs-Gesellschaft mbH in Schöllkrippen ist Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr für Sie geöffnet und unter der Telefonnummer 06021-655-120 erreichbar.

 Weitere Informationen unter www.vab-info.de

VAB Tickets über DB Navigator und über bahn.de

Seit 14.04.2021 können Sie die VAB Tickets über die App “DB Navigator” und auf bahn.de erwerben.

Folgende Tickets können im DB Navigator erworben werden:

  • Einzelfahrscheine Erwachsene und Kind
  • Tageskarte Gruppe
  • Tageskarte Erwachsene und Kind
  • Auf Achse Ticket Erwachsene und Kind
  • Monatskarte Erwachsene
  • Grüne Neun Monatskarte
  • Wochenkarte Erwachsene

Alle Tickets, außer den Einzelfahrscheinen, können ebenfalls über bahn.de erworben werden.

RMV und VAB führen grenzüberschreitendes HandyTicket ein

Der bayerische Untermain und die Region Frankfurt RheinMain rücken näher zusammen: Statt wie bisher ausschließlich am Automaten oder im Bus können Fahrgäste ab sofort auch über das Smartphone Fahrkarten zwischen dem RheinMain-Verkehrsverbund (RMV) und der Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain (VAB) kaufen.

Als HandyTicket erhältlich sind alle Fahrkarten, die auch für Fahrten innerhalb des RMV-Gebiets über die RMV-App angeboten werden, also Einzelfahrkarten, Single-Tageskarten, Gruppentageskarten, Wochenkarten und Monatskarten. Dabei ist es egal, ob die Fahrt vom RMV- ins VAB-Gebiet oder in die Gegenrichtung erfolgt.

Wer die RMV-App installiert hat, kann wahlweise über ein Benutzerkonto per Lastschrift bzw. Kreditkarte Fahrkarten des Übergangstarifs erwerben oder anonym per Mobilfunkrechnung. Zudem können Einzelfahrkarten, Tageskarten und Gruppentageskarten auch per PayPal erworben werden.

Wichtiger Hinweis für Abonnenten

Letzter Termin zur Abgabe von Abo-Anträgen für Juli 2021 ist der 10. Juni 2021. Bei später eingereichten Anträgen kann die Ausstellung für Juni nicht gewährleistet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.