Studien- und Kunstreisen

Ehrlich Touristik veranstaltet zusammen mit dem Martinusforum und der Volkshochschule Aschaffenburg exklusive Kunst- und Studienreisen mit erstklassiger Reisebegleitung. Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Buchung!

Musikalischer Frühling an der Adria

2000 Jahre Kulturgeschichte auf der Halbinsel Istrien

Busstudienreise des Martinusforums Aschaffenburg
vom 10.04. – 16.04.23
(Mo-So) – 7 Tage

Auf Grund der günstigen Lage an der kroatischen Adriaküste und seiner bewegten Geschichte entwickelte sich Opatija zu einem mondänen Seebad mit prächtigen Jugendstilbauten und musikalischer Tradition. Von Opatija aus erkunden Sie auf der Halbinsel Istrien wertvolle Kulturschätze aus römischer, byzantinischer und venezianischer Zeit. Höhepunkt: Operettengala mit 4-Gang-Menü.

Reisepreis pro Person im DZ: € 1.145,-
EZ-Zuschlag: € 150,-
Zimmer mit Meerblick: € 72,-


Wiener Kostbarkeiten

Zugstudienreise der Volkshochschule von Aschaffenburg nach Wien
vom 02.05. – 05.05.23
(Di-Fr) – 4 Tage

Wien ist eine der liebenswertesten Städte der Welt. Auf dieser Reise besuchen Sie ausgewählte Kostbarkeiten der österreichischen Metropole: Barocke Pracht begegnet Ihnen im eleganten Liechtensteinpalais und im Prunksaal der Nationalbibliothek. Ein weiteres Highlight erwartet Sie in Schloss Schönbrunn, die wenig bekannten Berglzimmer und Sisis Wagenburg. Imperiales Flair erleben Sie in den Prunkräumen der Albertina, die 100 Jahre lang als Residenz der Habsburger Erzherzöge diente.

Reisepreis pro Person im DZ: € 799,-
EZ-Zuschlag: € 90,-


Schleswig-Hollstein

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg ins Land zwischen den Meeren
vom 04.06. – 11.06.23 (So-So) – 8 Tage

Schleswig-Holstein, Deutschlands nördlichstes Bundesland, ist bekannt für seine Küsten, und davon gibt es zum Glück gleich zwei, die sehr unterschiedlich in ihrem Charakter sind: Die Nordseeküste ist “herber”, bietet eine schnörkellose, von Wind und Wellen geprägte Landschaft mit langen Deichen, darauf zahllose Schafe und davor das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Das ewige Spiel von Ebbe und Flut, die Stürme im Herbst, “Landunter” auf den Halligen – die Nordsee ist Naturschauspiel pur! Die Ostseeküste hingegen besticht mit “klassischen” Sandstränden und Steiluferabschnitten, typischen Fördelandschaften und der Schleiregion. Schleswig-Holstein hat jedoch weit mehr zu bieten. Denn zwischen Nord- und Ostseeküste erstreckt sich ein vielfältiges grünes Binnenland mit Seen, Flusslandschaften, Kanälen und zahllosen historischen Städtchen, Gutsanlagen und Bauernhöfen.

Reisepreis pro Person im DZ: € 1.195,-
EZ-Zuschlag: € 200,-


Wissenschaftsstadt & Welterbe

Kunstfahrt der Volkshochschule Aschaffenburg
nach Darmstadt am 27.05.23 (Sa)

Wissenschaftsstadt oder Kulturzentrum? Darmstadt ist beides. Wie kaum eine andere Stadt vereint sie Geist und Forschung, Kunstsinn und Innovationskraft. Darmstadt trägt noch heute den Charme der Residenzstadt – und ist zugleich Stadt der Moderne und Experimentierfeld für Kultur inmitten einer Forschungslandschaft. Wahrzeichen der Stadt ist die Mathildenhöhe mit dem Hochzeitsturm, der Russischen Kapelle und dem Platanenhain. Sie entstand als künstlerische Version einer modernen Wohn- und Lebenswelt während des Jugendstils und deutete bereits das Bauhaus an. Die Mathildenhöhe umfasst Atelierhaus, Ausstellungsgebäude sowie Künstlerhäuser und gehört seit Sommer 2021 zum UNESCO Weltkulturerbe. Bevor Darmstadt 1997 den Titel „Wissenschaftsstadt“ bekam, galt es als „Stadt der Künste“. Tatsächlich arbeiteten Kultureinrichtungen und wissenschaftliche Institutionen eng zusammen, aus der Erkenntnis, dass Tradition und Innovation den „Darmstädter Weg“ bereiten – für stets Neues, das in Darmstadt und der Welt zu entdecken ist.

Reisepreis pro Person: € 79,-


Hollands Gärten und Schlösser

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg
in die östlichen Niederlande vom 07.07. – 09.07.23 (Fr-So)

Ebenso beeindruckend wie die historischen Schlösser, die über ganz Holland verstreut sind, sind auch die Gärten und Ländereien, die sie umgeben. Die Gärten weisen unterschiedliche Landschaftsstile auf und sind häufig wunderbar erhalten, so dass sie nicht nur ihr ursprüngliches Design widerspiegeln, sondern auch die Gartengestaltungstrends, die in Holland im Laufe der Jahrhunderte vorherrschten. Zahlreiche dieser Schlösser sind von weitgestreckten Parks, Wäldern, Bauernhöfen und Obstgärten umgeben, die den Besuchern einen Eindruck vom extravaganten Lebensstil der Eigentümer des jeweiligen Landguts vermitteln.

Reisepreis pro Person im DZ: € 439,-
EZ-Zuschlag: € 50,-


BUGA 2023

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg
nach Mannheim am 19.07.2023 (Mi)

Vom 14. April bis zum 08. Oktober 2023 findet die Bundesgartenschau Mannheim auf 104 Hektar Fläche statt. Sie begeistert doppelt und ist die zweitgrößte BUGA überhaupt: Einmal auf 42 Hektar im Luisenpark und einmal auf 62 Hektar im Spinelli-Park. Verbindendes Element zwischen beiden Parks ist eines der Highlights der BUGA 23: Eine rund 2,2 Kilometer lange Seilbahn transportiert in nur acht Minuten bis zu 2.800 Fahrgäste pro Stunde über den Neckar. Die Fahrt/en mit der Seilbahn sind im Reisepreis inkludiert. Beste Aussichten beschert Ihnen auch der Blick vom Panoramasteg. 81 Meter lang, davon rund 43 Meter frei schwingend, und 11 Meter hoch ragt der Steg über dem Augewässer, das mit einer Wasserfläche von 1,6 Hektar Heimat einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten ist. Eingebettet in farbenprächtige Gärten ist die BUGA 23 ein Schaufenster für eine nachhaltige Zukunft. In zahlreichen Beiträgen geht es anschaulich um klimagerechtes Gärtnern, alternative Energieformen, Nahrungsmittelerzeugung der Zukunft, Klimalösungen in Wohnung, Haus und Stadt. Denn die BUGA 23 bietet ihren Gästen eine Vielzahl gärtnerischer Eindrücke und liefert praktische Tipps und Inspirationen für einen nachhaltigen Alltag, der Spaß macht. So bleibt dieser Ausflug noch lange in Erinnerung.

Reisepreis pro Person: € 95,-



Madame Butterfly und Perlen am Wegesrand

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg zu den Bregenzer Festspielen
vom 01.08. – 03.08.23
(Di-Do) – 3 Tage

Im Fokus dieser Studienreise an den Bodensee steht Giacomos Puccinis dramatische Oper Madame Butterfly auf der Seebühne von Bregenz. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden auch auf dieser Reise weniger bekannte Sehenswürdigkeiten, so das Barockschloss von Rastatt, das Schweizer Städtchen Stein am Rhein, das mittelalterliche Rorschach mit dem Museum Würth und die Benediktinerabtei Neresheim das Reiseprogramm bereichern.

Reisepreise pro Person im DZ: € 435,-
EZ-Zuschlag: € 70,-

Eintrittskarten für „MADAME BUTTERFLY“
Kategorie 1 (Hauskarte) € 157,-
Kategorie 2 (Hauskarte) € 143,-
Kategorie 3 (Seekarte) € 118,-


Schweizer Kanton Aargau

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg mit Kultur und Genuss
vom 10.09. – 16.09.23
(So-Sa) – 7 Tage

Mit seinen sanften Hügelzügen und den weiten Flusstälern von Aare, Reuss und Limmat, den imposanten Burgen, Schlössern und Klosteranlagen, den Naturschönheiten des Juraparks Aargau und den historischen Städtchen mit ihren spannenden Geschichten führt der Aargau seine Gäste von einer geschichtsträchtigen Vergangenheit in eine erlebnisreiche Gegenwart. Die Spuren der Römer sind noch spürbar und vielerorts sichtbar. Ein Luxus, den schon sie zu nutzen wussten, ist die heilende Kraft des Thermalwassers. Zu Beginn des 1. Jahrhunderts gründeten sie in Baden die Siedlung Aquae Helveticae. Das neu eröffnete Bad FORTY-SEVEN des Stararchitekten Mario Botta ist die schweizweit neuste Wellness-Therme und bildet das Herzstück der Bäderstadt.

Reisepreis pro Person im DZ: € 1.165,-
EZ-Zuschlag: € 120, –


Goldener Herbst in SüdtirolKultur- und Genuss zur Törggelezeit

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg ins Tauferer Ahrntal
vom 24.10. – 29.10.23 (Di-So)

Diese Reise führt Sie in die grandiose Welt der Südtiroler Berge. Lassen Sie sich in unserem komfortablen 4-Sterne-Hotel „Windschar“ in Gais verwöhnen und genießen Sie die Ausflüge nach Bozen und Brixen, auf den Ritten und in die Dolomiten. Der goldene Herbst in Südtirol, die wunderschöne Alpenlandschaft, die hervorragende regionale Küche und die Freundlichkeit der Südtiroler Bevölkerung machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Reisepreis pro Person im DZ: € 759,-
EZ-Zuschlag: € 100,-
Aufpreis Superior-Zimmer: € 50,- pro Person


Schlösseradvent in München

Busstudienreise des Martinusforums Aschaffenburg in die bayerische Landeshauptstadt
vom 01.12. – 03.12.23
(Fr-So)

Der Münchner Christkindlmarkt am Marienplatz mit Wurzeln im 14. Jahrhundert gilt als das Original unter den Münchner Weihnachtsmärkten. Vor der romantischen Kulisse des neugotischen Rathauses am Marienplatz verzaubert die Budenstadt mit altbayerischem Charme und lädt zum Genießen mit allen Sinnen ein. Lebendiges Brauchtum und alte Handwerkskünste sind hier ebenso zuhause wie Deutschlands größter Kripperlmarkt. Sie haben die Qual der Wahl, denn überall locken weitere weihnachtliche Events. Ein besonderes Erlebnis dieser Reise ist jedoch der Besuch der königlichen Schlösser in der Adventszeit. Lassen Sie sich verzaubern!

Reisepreis pro Person im DZ: € 479,-
EZ-Zuschlag: € 130,-
Eintrittskarten Münchner Advent im Prinzregententheater: PK 1 ca. € 70,- / PK 2 ca. € 60,-


Adventszauber im Erzgebirge mit Konzert in der Annenkirche

Busstudienreise des Martinusforums Aschaffenburg vom 08.12. – 10.12.23 (Fr-So)

Im Advent, wenn Schwibbögen und Weihnachtspyramiden die Landschaft feierlich erleuchten, zeigt sich das Erzgebirge von seiner schönsten Seite. Ziele unserer Reise sind die Spielzeugstadt Seiffen mit der berühmten Bergkirche und Annaberg-Buchholz. Dort besuchen Sie die größte Hallenkirche des Erzgebirges, die “Manufaktur der Träume”, den Weihnachtsmarkt und die adventlich geschmückten Höfe. Am Spätnachmittag genießen Sie ein Adventskonzert in der Annenkirche. Die Perle des Erzgebirges, das romantische Städtchen Schwarzenberg, lernen Sie auf der Heimreise kennen. Wir wohnen im renommierten 4-Sterne-Hotel „The Royal Inn Wilder Mann Annaberg“.

Reisepreis pro Person im DZ: € 425,-
EZ-Zuschlag: € 50,-

Musikalischer Jahresausklang in der Kulturstadt Linz

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg vom 30.12.23 – 02.01.24 (Sa-Di)

Spätestens seit der Verleihung des Titels Europäische Kulturhauptstadt 2009 avancierte die Donaumetropole Linz zu einer der spannendsten Städte Österreichs. Ständig in Bewegung ist nicht nur der Fluss, sondern auch das Stadtbild von Linz. Die Vielfalt der Donaustadt Linz zwischen Kultur, Natur und Industrie präsentiert sich mit spannenden Entdeckungen in Museen über Bauwerke mit beeindruckender Architektur. Neben dem Kunstmuseum Lentos und anderen spektakulären Museumsbauten wie dem Ars Electronica Center ist das Brucknerhaus, das größte Konzerthaus Österreichs außerhalb von Wien, Beleg dafür, dass Linz schon immer eine Stadt der Musik war. Mozarts „Linzer Sinfonie“ und Anton Bruckner, sind bedeutende Beispiele aus ihrer Musikgeschichte.

Reisepreis pro Person im DZ: € 1.145,-
EZ-Zuschlag: € 150,-

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.