Studien- und Kunstreisen

Ehrlich Touristik veranstaltet zusammen mit dem Martinusforum und der Volkshochschule Aschaffenburg exklusive Kunst- und Studienreisen mit erstklassiger Reisebegleitung. Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Buchung!


Eltville am Rhein & Brentano-Haus in Oestrich-Winkel – Wo der Rheingau die Sinne verzaubert

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg am 04.07.24 (Do)

Eltville ist nicht nur eine besonders schöne “Perle”, sondern auch die älteste Stadt im Rheingau. Der Eltzer Hof wurde 1629 von den Grafen zu Eltz erworben und mit vielen Kunstwerken ausgestattet. Durch idyllische, gepflasterte Altstadtgassen führt der Weg die Besucher vorbei an zahlreichen liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern. Von der Altstadt gelangt man durch ein großes Tor zur Kurfürstlichen Eltviller Burg mit begehbarem Turm, in dem unter anderem der Burgladen und die Gutenberg-Gedenkstätte mit historischer Druckerpresse untergebracht sind. Der Rosengarten rund um die Burg begeistert nicht nur während der jährlichen Rosentage Blumen- und Gartenfreunde aus der ganzen Region. Besonders sehenswert sind die romantische Rheinuferpromenade und die 1000 Jahre alte Burg Crass, die in den 90-er Jahren des letzten Jahrhunderts saniert wurde. Genießen Sie die Mittagspause auf der autofreien Rheinuferpromenade. Das Brentanohaus im nahegelegenen Oestrich-Winkel ist ein einzigartiger Erinnerungsort der Romantik und hat über 200 Jahre lang seine besondere Aura bewahrt. Hier waren viele namhafte Persönlichkeiten zu Gast, darunter Achim von Arnim, Clemens Brentano, Karl Freiherr von Stein und als prominentester – Johann Wolfgang von Goethe. Ziel der kürzlich abgeschlossenen Restaurierungsarbeiten war es die besondere Atmosphäre des Hauses zu erhalten und auch künftigen Besuchern einen authentischen Eindruck von dem langjährigen Sitz der Familie Brentano, von der Wohnkultur des 19. Jahrhunderts und vom Geist der Rhein-Romantik zu vermitteln. Anschließend Einkehr in ein typisches Weinlokal.

Reisepreis pro Person: € 85,-


Die Thurn und Taxis Schlossfestspiele 2024

Kunst- und Opernreise der Volkshochschule Aschaffenburg nach Regensburg vom 12.07. – 14.07.24 (Fr-So)

Jedes Jahr öffnet Fürstin Gloria von Thurn und Taxis Park und Schlosshof St. Emmeram für eines der schönsten Festspiele weltweit, das Sommerhighlight der Stadt Regensburg. Ein gepflegter englischer Garten und die klassizistischen Fassaden der größten Schlossanlage Europas warten auf ein musikbegeistertes Publikum. Lichter und Pagodenzelte, Champagner und kulinarische Attraktionen bilden eine herrliche Atmosphäre für Weltstars aus Oper, Jazz und Pop. Darüber hinaus erwartet Sie ein attraktives Rahmenprogramm.

Reisepreis pro Person im DZ: € 450,-
EZ-Zuschlag: € 60,-
Zuschlag DZ als EZ € 100,-
Eintritt Schlossfestspiele: € 149,-
Abendessen im Schlosspavillon: € 119,-


Imposante Schlösser, mittelalterliche Burgen und Gärten in Oberfranken

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg von Coburg bis Bayreuth vom 07.08. – 11.08.24 (Mi-So)

Kennen Sie Kronach und die Plassenburg, die Festspiele auf Burg Rosenberg und die mittelalterliche Stadt Kulmbach, Veste und Schloss Ehrenburg in Coburg, die großartigen Bauwerke, Schlösser und Gartenkunstanlagen der Markgräfin Wilhelmine in und um Bayreuth? Hier treffen wir auch auf den Komponisten Richard Wagner. Als Wohnsitz haben wir das JUFA-Hotel auf Burg Rosenberg vorgesehen.

Reisepreis pro Person im DZ: € 915,-
EZ-Zuschlag: € 128,-


Wörthersee und Kärnten

Erholsame Tage in der „Sonnenstube Österreichs“Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg vom 13.10. – 19.10.24 (So-Sa)

Das von der Sonne verwöhnte südlichste österreichische Bundesland Kärnten ist reich an Natur- und Kunstschätzen, aber auch bekannt für seine kulinarischen Spezialitäten. Auf ausgewählten Ausflügen lernen Sie die Highlights der Region (Pörtschach, Klagenfurt, Maria Wörth, Velden, Ossiach, Villach…) und die Vielfalt der Seenlandschaft kennen, haben aber auch Zeit zum Genießen der Annehm-lichkeiten Ihres Traditionshotels direkt am Wörthersee gelegen.

Reisepreis pro Person im DZ: € 1.175,-
EZ-Zuschlag: € 120,-
Aufpreis für Zimmer mit Seeblick: € 150,-


Stimmungsvoller Advent im Vogtland

Busstudienreise des Martinusforums Aschaffenburg vom 06.12. – 08.12.24 (Fr-So)

Auf dieser Adventsreise besuchen Sie die wichtig-sten Zentren des Vogtlandes zwischen sächsischer Saale und weißen Elster. Instrumentenbau, Bäderwesen und Spitzen-produktion sind Kennzeichen dieses wenig bekannten Landstrichs im Herzen Europas. Festlich geschmückte Altstädte, liebevoll gestaltete Weihnachtsmärkte mit handwerklichen Traditionen und reich bestückten Verkaufsständen sowie museale Ausstellungen zu Weihnachtstraditionen prägen die Advents- und Weihnachtszeit im Vogtland.

Reisepreis pro Person im DZ: € 425,-
EZ-Zuschlag: € 50,-


Advent in Münster – ein Weihnachtsmärchen

Busstudienreise des Martinusforums Aschaffenburg vom 13.12. – 15.12.24 (Fr-So)

Wenn der Prinzipalmarkt golden leuchtet, die Bogengänge mit Adventskränzen geschmückt sind, der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln durch die Straßen zieht und die Geschäfte festlich dekoriert sind, dann beginnt in Münster die wohl schönste Zeit: Fünf Weihnachtsmärkte öffnen ihre Tore und verwandeln Münsters Altstadt in ein Wintermärchen. Nur wenige Gehminuten voneinander entfernt, ziehen sich die einzelnen Märkte wie Perlen an einer Kette durch die Altstadt und laden zum gemütlichen Weihnachtsbummel ein.

Reisepreis pro Person im DZ: € 495,-
EZ-Zuschlag: € 115,-
Aufpreis für EZ-Seezimmer mit Seeblick: € 40,- pro Pers.
Aufpreis für DZ-Seezimmer mit Seeblick: € 30,- pro Pers.

Rembrandts Amsterdam – Goldene Zeiten?

Kunstfahrt der Volkshochschule Aschaffenburg nach Frankfurt ins Städel Museum am 15.01.25 (Mi)

Das Städel Museum präsentiert die herausragende Bildniskunst Rembrandts und seiner Zeitgenossen in einer großen Ausstellung und vereint rund 100 Gemälde, Skulpturen und Druckgrafiken sowie kulturhistorische Gebrauchsgegenstände aus führenden niederländischen und internationalen Museen. Den Ausgangspunkt bildet der eindrückliche Bestand von Gruppenbildnissen aus dem Amsterdam Museum, der durch herausragende Werke des Städel Museums und des Rijksmuseums in Amsterdam sowie des Metropolitan Museum of Art in New York, der Art Gallery of Ontario in Toronto, der National Gallery of Art in Washington D.C. oder des Nationalmuseums in Warschau ergänzt wird.

Geldmuseum der Deutschen Bundesbank – Von Blüten und falschen Fuffzigern – Geldfälschungen damals und heute

Seit es Geld gibt, wird es auch gefälscht. Machen Sie eine Reise durch die Geschichte der Geldfälschung und erfahren Sie mehr über die Methoden der Fälscher und wie Sie sich davor schützen können. Im Geldmuseum wird die Welt des Geldes zum Erlebnis. Wie wird Bargeld hergestellt, was ist Buchgeld, wie funktioniert Geldpolitik und was macht eigentlich eine Zentralbank? Welche Rolle spielt das Geld in einer globalisierten Welt? Anschauliche Exponate, attraktive Raum-inszenierungen sowie über 80 Medienstationen mit Spielen und interaktiven Informationen geben Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Geld.

Reisepreis pro Person: € 89,-


Villen und Gärten in der nördlichen Toskana

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg vom 24.04. – 01.05.25 (Do-Do)

Seit 1160 war Lucca eine durch Textilhandel reich gewordene Stadtrepublik, die ihre Unabhängigkeit bis ins 19. Jahrhundert bewahren konnte. Adel und Kaufmannschaft errichteten in Lucca und Umgebung prachtvolle Bauten und Parks. So entstand eine einzigartige Kulturlandschaft abseits des Tourismusstroms mit prachtvollen Villen. Besuchen Sie einige dieser architektonischen Meisterwerke und kunstvollen Gartenanlagen und genießen Sie das Flair der historischen Städte Lucca, Pisa und Pistoia.

Reisepreis pro Person im DZ: € 1.425,-
EZ-Zuschlag € 180,-


Dresden und seine Schlösser

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg vom 24.05. – 29.05.25 (Sa-Do)

Als ehemalige Residenzstadt beherbergen Dresden und das Umland viele prachtvolle Burgen mit prächtigen Gartenanlagen. Diese Bauten stammen aus unterschiedlichsten Epochen – vom frühen Mittelalter bis ins letzte Jahrhundert. Seit Herzog Albrecht der Beherzte 1485 das Residenzschloss Dresden zu seiner Residenz erkor, diente es bis 1918 allen sächsischen Kurfürsten und Königen als Stammsitz. Der bekannteste unter ihnen ist natürlich August der Starke (1670-1733). Die größten Legenden ranken sich um Gräfin Cosel, die Mätresse August des Starken. Der Kurfürst brachte sie im benachbarten Taschenbergpalais unter, um sie in seiner Nähe zu haben. Ziel dieser Studienreise ist es, einigen dieser Schlösser und ihren blühenden Gartenanlagen einen Besuch abzustatten und die sie umgebende Landschaft zu erkunden.

Reisepreis pro Person im DZ: € 1.159,-
EZ-Zuschlag € 200,-


Happy Birthday Johann Sebastian Bach!

Musikalische Studienreise der Volkshochschule Aschaffenburg auf den Spuren von Johann Sebastian Bach nach Leipzig vom 19.06. – 23.06.25 (Do-Mo)

Im Juni 2025 stehen die Leipziger Bachtage im Zeichen des 340. Geburtstages von Johann Sebastian Bach. Dieser Gigant der Musik- und Kulturgeschichte wird mit Ausstellungen, Konzerten und einem ganz besonderen Bachfest gewürdigt. Anfang Februar 1723 reiste der Köthener Hofkapellmeister Johann Sebastian Bach nach Leipzig, um für die offene Position des Thomaskantors und Musikdirektors der Stadt vorzuspielen. Seine beeindruckende Musik führte dazu, dass er im April gewählt wurde und im Mai mit seiner Familie in die Messestadt zog. Die Bachtage 2025 bieten eine wunderbare Gelegenheit das musikalische Erbe dieses herausragenden Komponisten mit musikalischen Darbietungen in der ganzen Stadt zu feiern!

Reisepreis und Reiseprogramm folgen noch


Bregenzer Festspiele – Der Freischütz

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg vom 05.08. – 07.08.25 (Di-Do)

Der Besuch der Bregenzer Festspiele mit jeweils wechselndem Beiprogramm ist seit Jahren Bestandteil des Reiseangebotes der Volkshochschule Aschaffenburg und erfreut sich großer Beliebtheit. Wir sind bemüht, neben dem musikalischen Highlight auf der Seebühne sogenannte Perlen am Wegesrand mitzunehmen. In diesem Jahr sind dies der Besuch der Blumeninsel Mainau, ein Blick hinter die Kulisse der Seebühne und der Besuch der mittelalterlichen Stadt Dinkelsbühl.

Reisepreis pro Person im DZ: € 495,-
EZ-Zuschlag € 108,-

Eintrittskarten für „Der Freischütz“
Kategorie 1 (Hauskarte) € 170,-
Kategorie 2 (Hauskarte) € 158,-
Kategorie 3 (Seekarte) € 130,-


Mark Brandenburg

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg vom 08.09. – 14.09.25 (Mo-So)

Kennen Sie die Mark Brandenburg? Das Herzstück des späteren Preußen mit seinen Backsteinkirchen, Schlössern, Herrenhäusern und Gärten, weiten Landschaften mit knorrigen Kiefernwäldern und klaren Seen und Herrenhäusern? Highlights der Reise: Potsdam, Neuruppin, Werder und Brandenburg, Rheinsberg und Ribbeck.

Reisepreis und Reiseprogramm folgen noch


St. Johann im Pongau

Busstudienreise der Volkshochschule Aschaffenburg vom 21.10. – 26.10.25 (Di-So) –
Urlaub im 4-Sterne-Superior Wellness Gourmet & Relax Hotel Zinnkrügl

Die Schönheit der Berge mit ihren glasklaren Gebirgsbächen und Seen ist immer wieder ein faszinierendes Erlebnis. Genießen Sie schöne Urlaubstage in der herrlichen Landschaft des Pongau und im außergewöhnlich schönen Wellnesshotel. Die traumhaft schöne Lage im Alpendorf St. Johann, die gemütliche Atmosphäre und die hervorragende Küche werden Sie begeistern. Lassen Sie sich in der großzügigen Bade-, Sauna, und Beautywelt verwöhnen und genießen Sie den fantastischen Panoramablick bis zu den hohen Tauern.

Reisepreis pro Person im DZ: € 879,-
EZ-Zuschlag € 80,-


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.